Xeper- Das ewige Wort von Set

 

Ich hab vor längerem bereits mal einen Artikel über äonische Worte geschrieben. Äonische Worte definieren äonische, also magische Zeitalter. Sie werden von einem Magus auf magische Weise gefunden.

Xeper4_web
Scarabäus – Das alte ägyptische Symbol von Xeper

Was macht nun ein Wort zu einem äonischen Wort. Existierende äonische Worte zeichnet allesamt aus, das sie große Bedeutung für den Magus erzeugt haben, der es gefunden hat. Sie alle richteten ihr Leben nach diesem Wort aus (z.B. Crowley nach „Thelema“ oder La Vey nach „Indulgence“ oder eben Aquino nach „Xeper“). Das allein macht dieses Wort jedoch noch nicht äonisch. Es muss natürlich auch Bedeutung für Andere haben. Auf der Basis von Thelema oder Xeper wurden bedeutende magische Bewegungen gegründet. Äeonisch ist es jedoch vor allem deshalb, weil damit ein, vielleicht sogar kosmischer, in jedem Fall aber magischer Kraftstrom verbunden ist. Thelema definiert das Zeitalter des Horus, Xeper das Äeon des Seth. Somit sind äonische Worte Werkzeuge, mit deren Hilfe man mit den Energien des jeweils herrschenden, magischen Zeitalters in Kontakt kommt.

Das Wort Xeper, gesprochen Keffer, wurde in der Nacht der Sommersonnenwende (21.-22.6.) im Jahre 1975 gefunden. Ein Priester der Priesterschaft von Mendes (das waren die Priester der „Church of Satan“), Michael Aquino, war mit der Situation innerhalb der Church sehr unzufrieden und beschloss, den Fürsten der Finsternis persönlich um Rat zu fragen. Diese Evokation ging als das „Santa Barbara Working“ in die magische Geschichte ein. Der Fürst der Finsternis erschien in seiner ältesten Form: als der ägyptische Gott Seth. Er übermittelte Aquino einen Text, bekannt unter dem Namen „The Book of Coming Forth by Night“. In diesem Text übertrug er Aquino das infernale Mandat und beauftragte ihn den „Temple of Set“ zu gründen. Eine weitere wichtige Botschaft war die Verkündung des äonischen Wortes Xeper und der damit einhergehende Beginn des „Äons von Seth“.

Michael Aquino
Michael Aquino

Über Xeper musste nun erstmal sehr viel nachgedacht und geforscht werden. Keiner kannte damals die genau Bedeutung oder wußte wie man damit arbeiten konnte. Aquino übersetze Xeper mit

„Ich gelange ins Dasein“

Denkt man darüber mal genauer nach, dann kommt man schnell zu der Erkennntnis, das Xeper eine Weiterführung von Thelema ist (was äonisch gesehen natürlich so sein muss). Beschreibt Thelema das Auffinden seines wahren, göttlichen Willens, seiner wahren Bestimmung, so definiert Xeper den Prozess, diesen auch zum Ausdruck zu bringen und damit sich und sein wahres Selbst in der Welt zu manifestieren.
Don Webb, ein weiterer Magus des „Tempel of Set“ ist bei seinen Arbeiten und Forschungen noch tiefer zum Kern des Wortes Xeper vorgedrungen. Er schreibt, jeder intelligente Mensch erlebt Xeper. Nur ist er sich dessen nicht bewußt, noch kann er diesen Prozess für seine Entwicklung nutzen. Einer von Don Webbs Lehrsätzen, mit denen er das Werkzeug! Xeper erklärt lautet:

Jemand der Xeper wirklich erlebt, kann sagen:

„Ich kam ins Dasein, und durch den Vorgang meines ins Dasein gelangens, wurde der Vorgang des ins Dasein gelangens gefestigt.“ 

Die magische Formel dazu lautet: Xeper-Xepera-Xeperu

Xeper3_web
alte Homepage des Temple of Set

Xeper ist nicht ganz einfach zu verstehen, aber seine Umsetzung und Anwendung ist sehr kraftvoll und energiegeladen. Magier, die mit Xeper arbeiten, finden sich oft in Situationen des Wechsels, denn dies ist die offensichtlichste Form Xeper zu erleben. So ist auch der Gott der dieses äeonische Wort hervorbrachte, Seth, der Gott des Sturmes aber auch der Weiterentwicklung und Evolution. Allen Errungenschaften, sowohl persönlicher als auch gesellschaftlicher Natur, gingen immer Prozesse von Xeper vorraus.

 

Wer mehr darüber wissen will, dem empfehle ich die Website des Tempel of Set,

Tempel of Set Homepage.

Dort finden sich sehr ausführliche Texte, auch von Don Webb. Wer mit der englischen Sprache nicht gut zurecht kommt, der gedulde sich ein wenig. Dem Autor ist zu Ohren gekommen, daß eine deutsche Übersetzung der gesamtem Website in Arbeit ist und kurz vor der Vollendung steht.

http://magie-blog.com
Share

Schreibe einen Kommentar

zehn + 5 =